Felix Blog zu diesem und jenem

Potablog 1338.at Header

 
Nachdem ich vor 2 Wochen bei Bogen Frank einen Recurvebogen bestellt hatte, konnte ich eben diesen heute Abend abholen. Ein Recurvebogen zeichnet sich wie der Name schon sagt durch die geschwungenen Wurfarme aus (mathematisch: mit Wendepunkt), im Gegensatz zu zB einem Langbogen, der annähernd D-Form hat. Außerdem sind Recurvebögen idR nicht aus einem Stück gemacht.
Mein Bogen stammt von der Marke SF Archery und besteht aus einem Zwischenstück aus Metal (Model Premium+), sowie 2 Wurfarmen aus Fiberglas/Schaum Kompositmaterial (Model: Elite Fiber/Foam) mit 28 Pfund Zuggewicht (von USI Standards betrachtet ist es einer der stärkeren Bögen). Dazu hab' ich mir eine Transporttasche, 12 Pfeile, einen Köcher und sonstiges kleines Zubehör geleistet bzw. leisten lassen. Dankenswerterweise hab' ich den Großteil davon von meinen Eltern zu Weihnachten/Geburtstag bekommen.
Zu dem ganzen kommerziellen Equipment von SF kommt eine handgemachte Sehne von Bogen Frank, der auch den Bogen justiert hat. Ich kann den Händler wärmstens empfehlen. Da es kein Verkaufslokal an sich gibt und er Bögen nur auf Anfrage bestellt, halten sich die Nebenkosten in Grenzen und das Service ist dennoch hervorragend.
Leider ist das ganze schwer zu photographieren, dennoch ein paar Photos

Picture

Picture Picture

Picture
Direktlink  Kommentare: 0 geschrieben von Felix am Sonntag, 01.02.2015, 21:50
Eingeordnet unter: Dies und das

Kommentar(e):
Es wurden noch keine (öffentlichen) Kommentare eingetragen.

Kommentar hinzufügen

Name*:
E-Mail-Adresse*: (Wird nicht veröffentlicht!)
WWW:


Text *:

HTML ist in den Kommentaren deaktiviert, alternativ können Sie aber (ausgewählte) bbCode-Befehle benutzen.

Privater Kommentar (Ist nur für den Autor des Eintrags lesbar.)
Benachrichtige mich, wenn es Antworten auf meinen Kommentar gibt.
Meine Eingaben merken.

Bitte geben Sie folgenden Antibot-Code ein:
Auth-Code
Antibot-Code*: