Felix Blog zu diesem und jenem

Potablog 1338.at Header

 
Von 1. - 4. Januar waren wir wieder in Damüls im Bregenzerwald bei François zu Gast. Wie immer gab es viel und gut zu essen, einige Runden jassen, Tischtennis und Klettertraining. Letzteres war am Anreisetag die erste Aufgabe auf meiner Agenda: Wand umschrauben damit es ein bisschen schwieriger für mich ist und sowohl für Fingerkraft als auch dynamsiche Sprünge was dabei war.

Picture

Am Nachmittag gingen wir dann die Pisten austesten und auch Papa überwand sich auf den Sessellift. Mit der neuen 6er Bahn am 1800er schafft man durchaus mehr Abfahrten als früher. Habibullah hat sich dafür dass es erst seine zweite Saison war, sehr gut angestellt und war kaum langsamer als wir. Er hatte jedenfalls den Vorteil gegenüber Julian, dass er sich vor keine Abfahrt gefürchtet hat.

Picture

Über Nacht setzte dann Schneefall ein und wir wurden mit 15-20 cm Neuschnee begrüßt. Trotz der schlechten Sicht, Nebel und starkem Schneefall war der zweite Tag der lustigste, weil Neuschnee + kaum Leute eine super Kombination darstellen. Knapp abseits der Piste auf unverspurtem Neuschnee: ein Traum in weiß.

Picture
Finde Habibullah

Picture
Tadaa.


Am nächsten Tag war vom Wetter her am besten angesagt, was zu Heerscharen an Leuten führte. Davon ließen wir uns natürlich nicht abhalten und Habibbulah und ich waren den ganzen Tag unterwegs. Echt eine Freude zu sehen, wie viel Spaß es ihm gemacht hat.

Picture

Picture

Picture
Die Stütze an der Bergstation der Gipfelbahn

Picture
Blick zur Damülser Mittagsspitze. Aufmerksame Leser erinnern sich an meinen Beitrag vom Sommerurlaub. Ziemlicher Jausenberg.
Direktlink  Kommentare: 0 geschrieben von Felix am Sonntag, 20.01.2019, 15:44
Eingeordnet unter: Urlaub

Kommentar(e):
Es wurden noch keine (öffentlichen) Kommentare eingetragen.


Derzeit ist das Schreiben neuer Kommentare nicht möglich!

Die Kommentarfunktion wurde vom Administrator deaktiviert oder Kommentare wurden vom Autor dieses Eintrages deaktiviert.