Felix Blog zu diesem und jenem

Potablog 1338.at Header

 
Erstmal ein gutes neues Jahr. Möge es keine Wassergebrechen und Krankenhausaufenthalte mit sich bringen!

Ich hoffe, alle haben den Weihnachtswahnisnn und den Neujahrstrubel gut hinter sich gebracht. An dieser Stelle noch ein kleiner Bericht von meiner Seite:
Das Christkind war brav und hat vor allem Julian derart mit Geschenken überhäuft, dass es glatt bei Uroma was vergessen hatte. Dennoch hatte es noch eine Hand frei, mir eine 700W Schlagbohrmaschine zu bringen. :D Alles in allem waren die Feiertage bei mir recht unspektakulär, lediglich die +14°C an Heiligabend waren etwas Neues.
Nachdem ich dieses Jahr bereits zwei mal im UKH Meidling war und alle guten Dinge drei sind, dachte ich mir, ich lasse mich mal in Bregenz ins LKH einliefern. Grund dafür war natürlich der Gedanke der Weihnachtsvöllerei durch zweitägiges Abbruchfasten und Ernährung durch Infusion entgegenzuwirken. Dazu kam noch das brutalste Bauchweh, dass ich je hatte, sowie Erbrechen (auch in grün). Trotz zweitägigen Aufenthalts, mehrfacher Blutanalyse, Röntgen, Ultraschall, etc. wurde nicht festgestellt, was der Grund dafür war und so wurde ich wieder entlassen, als ich es schaffte mein Frühstück im Magen zu behalten. Rechtzeitig zu Silvester und Opas Geburtstag war ich wenigstens wieder draußen.

An Neujahr ging es dann mit Kind und Kegel, aber ohne Schwesterherz, nach Damüls ins Skisportheim an der Halde. Angesichts der zuvor herrschenden subtropischen Temperaturen war die Piste leider nicht der Bringer, aber die Betreiber haben rausgeholt was ging. Am ersten Tag war das Wetter sehr bedeckt, keine Bodensicht und leichter Schneefall. Am zweiten Tag war dann zwar die Sicht gut, aber ab 12 Uhr schwamm man die Piste den Berg hinuner. Ein Panorama der wenigen schönen Momemte gibt es dennoch, wenn auch mit dem Handy gemacht (siehe Abb. 1).

Picture
Abbildung 1: Panorama von der Bergstation "Hohe Wacht"


Am dritten Tag war die Piste schon von Anfang an merklich schlechter, da das bisschen Schnee, das da war, gänzlich zu schmelzen drohte (siehe Abb. 2). Zusätzlich fing es nachmittags leicht zu regnen an.

Picture
Abbildung 2: Bschütte-Piste in der Früh (Anmerkung d. Autors: Bschütte=Gülle)

Pünktlich zum Abreisetag kam der Schnee. Nass, aber immerhin, gab es ca. 20 cm Neuschnee. Trotz des lang erwarteten Segens entschieden wir uns aufgrund der schlechten Sicht gegen einen letzten Besuch der Piste und für einen kleinen Schneeschuhspaziergang.


Abschließend soll hier noch die Küche gelobt werden! Francois hat sich selbst übertroffen. Hier der Menüplan der letzten Tage:
1.1.:
Brennesselspätzle mit Pfifferlingramsoße und Nüsslesalat (Vogerlsalat)
Tiramisu

2.1.:
Grießnockerlsuppe
Rindsvögel auf Wildreis und Cremespinat, dazu Sauerkraut und Pastinakenpüree
Mousse au chocolat

Grillhuhn mit div. Salaten (Kartoffel-, Kraut-, Grün/Nüssle- und Rote Rüben Salat), Antipasti, Brot, Schweinsbraten und Kren, Gebackener Käse
Wahlweise (oder beides) Warmer Topfen- oder Apfelbirnenstrudel mit Vanillesauce

3.1.:
Gemüsesuppe
Schweinsragout mit Knödel und Blaukraut. Dazu Kolrabi, gratinierte Tomaten, Polenta und Hackbraten
Bananensplit mit hausgemachtem Eis

Wienerle (Frankfurter) mit Schupfnudeln, Gurken-, Kraut-, Sellerie- und grünem Salat, Spanferkel und Kren.
Waldbeer-Topfencreme (Früchte selbst gesammelt)

4.1.:
Kürbiscremesuppe
Paprikaschnitzel mit Kartoffelgratin und Brokkoli. Dazu Polenta, Lauchgemüse und Letscho
Brantteiggebäck mit Schlagsahne auf Zwetschgenröster

Buffet: Kartoffel, Brot, Eier, Antipasti, Lachs, Sulz, Tomaten Mozarella Salat, Rippchen, Wienerle, Brathuhn, Hackbällchen (mit Lammfleisch), div. Käse...
Fruchtsalat mit Schuss

5.1.:
Riebel zum Frühstück (Anm.: Riebel=klassische vorarlberger Grießmehlsüßspeise)

Kartoffel-Blaukrautcremesuppe
Wiener Schnitzel mit selbstgemachten Pommes Frittes und gemischtem Salat, dazu Karotten- und Gurkensalat und gebackener Fisch.
Apfel- und/oder Mirabellenkuchen

Man sieht also, dass die Infusionskur zur Erhaltung des Gewichts quasi unabdingbar war...
Direktlink  Kommentare: 0 geschrieben von Felix 05.01.2014, 16:50
Eingeordnet unter: Dies und das, Urlaub


Gehe zu Seite 1